HELD GESUCHT

Indonesien wählt 2004 eine neue Regierung

Von Achim Sibeth

Held gesucht
I Made "Romi" Sukadana Pahlawan untuk Indonesia (Held für Indonesien) 40 x 35 cm, 2003, Mischtechnik auf Leinwand Privatslg.

In Indonesien herrscht derzeit eine große Unzufriedenheit mit den in Regierung und Parlament vertretenen Parteien und handelnden Personen. Die kommende Parlamentswahl im Jahr 2004 mit voraussichtlich mehreren Dutzend zur Wahl stehenden Parteien verunsichert weite Teile der Bevölkerung. Welche der über 200 existierenden Parteien oder politischen Gruppierungen das passive Wahlrecht von der derzeitigen Regierung zugebilligt bekommen, ist heute (im Juni 2003) noch völlig unklar. Vielleicht erwartet die indonesischen Wählerinnen und Wähler ja eine noch unübersichtlichere und verwirrendere Auswahl als im Jahr 1999, als 48 Parteien zur Wahl standen.

Die wirtschaftliche und soziale Lage im Vielvölkerstaat Indonesien mit seinen über 350 ethnischen Gruppen ist für den Einzelnen heute bedrohlicher als jemals zuvor. Die Wirtschaft hängt am Tropf des Internationalen Weltwährungsfonds, der Wert der indonesischen Rupiah ist gegenüber Euro und Dollar massiv gesunken, die Arbeitslosenzahlen erreichen astronomische Höhen. Es mehren sich die Stimmen, die den Demokratisierungsprozess am liebsten umkehren, die zur früheren Militärherrschaft zurückkehren wollen. Die kommende Wahl dürfte daher ein wichtiges Barometer dafür sein, ob sich oligarche Hardliner gegenüber den Demokraten durchsetzen und das Land eventuell an den Rand eines Bürgerkrieges führen werden. Leider haben die demokratisch gewählten Politikerinnen und Politiker, auf denen nach dem Sturz des Diktators Soeharto die Hoffnungen der Bevölkerung ruhten, alle Vorschusslorbeeren verspielt. In den Augen vieler IndonesierInnen fehlen derzeit überzeugende PolitikerInnen mit zukunftsfähigen Konzepten, die das Land in eine bessere Zukunft führen könnten.

In pessimistischer, aber gleichzeitig humoristischer und karikaturistischer Weise thematisiert der balinesische Künstler I Made "Romi" Sukadana die - wie er meint - erfolglose Suche nach neuen charismatischen Führungspersönlichkeiten, die unabhängig sein sollten von der aktuellen Herrschaftsclique, der alltäglichen Vetternwirtschaft, der alltäglichen Korruption und Selbstbereicherung.

Romi verwendet einen an den Rändern ausgefransten und von der Sonne braun verfärbten Steckbrief, mit dem sonst üblicherweise Verbrecher gesucht werden. Der Zeitungsartikel, der den Untergrund des Porträts bildet, nimmt klaren Bezug auf die kommende Wahl (Indisch pemilu). Die Suche nach einem solchen "Superhero" scheint dem Künstler unter unseren nächsten Verwandten, den Menschenaffen, am ehesten erfolgversprechend zu sein.

Künstlerbiographie

Name:
I Made "Romi" Sukadana
Geboren:
Denpasar, 22. Januar 1973
Ausbildung:
STSI Denpasar (alumnus)

Ausstellungen

1993
The Final Assignment of SMSRN Denpasar

1995
PKB XVII Denpasar
"Two years of Kamasra STSI Denpasar"

1996
PKB XVIII Denpasar; Bali Cliff Resort
"Three years of Kamasra STSI Denpasar"

1997
"Dies Natalis XXX" STSI Denpasar
"Angkatan 94", Ausstellung im Art Center Denpasar
"Four years of Kamasra STSI Denpasar" in Tabanan
"Benda Seni & 1/2 Seni", Ausstellung in Joger, Kuta
Mit der STSI Denpasar in Canberra, Australien

1998
"Angkatan 94", Ausstellung in Lombok
"Pra KS I" in der STSI Denpasar
"Parade 1001 Meter Seniman Bali" im Bali Hyatt Sanur
"Five years of Kamasra STSI Denpasar" in der Sahadewa Gallery, Batuan
"98 Art Reflection" in der Darga Gallery, Sanur

1999
Ausstellung der Poleng Kesiman Group in der Sahadewa Gallery
"Tugas Akhir", STSI Denpasar

2000
"Sridatu", Gruppenausstellung im Hotel Sanur Beach
"Himpestrada", im Museum Negeri Bali

2001
"Sesari", Ausstellung im Titik Dua Building, Denpasar
"Imajinasi dan Warna", Ausstellung in der Bizete Gallery, Jakarta
"Lima Warna", in der Rare Angon Gallery, Sanur
"Oriental", Ausstellung mit "Kelompok 5" im Art Center Denpasar
Einzelausstellung: "The Sides of Woman", in der Paros Gallery, Sukawati


Herausgeber © Museum der Weltkulturen, Frankfurt a. M. 2008

.
Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php5) in Unknown on line 0